facebook

Verdeckt

Beschlage Kaba Gege AK chrome mit dem Griffknopf

Beschlage Kaba Gege AK chrome mit dem Griffknopf

Katalogsnummer 0839.00

Anwendung:

Der Sicherheitsbeschlag Kaba Gege ist für den Schutz der zylindrischen Schlosseinlage und des Verriegelungs­me­cha­­nismus in den ADLO Sicherheitstüren gegen Eingriffe aus dem ungeschützten Bereich bestimmt.

Der Beschlag dient zugleich für eine problemlose und einfache Bedienung der Tür bei dem Öffnen und Schließen.

Untrennbarer Bestandteil des Beschlags sind die Türklinken von beiden Seiten der Tür, mit welchen die Zunge des Einlassschlosses bedient wird.

 

Beschreibung:

Der Sicherheitsbeschlag Kaba Gege besteht aus einer äußeren und inneren Leiste des Beschlags, welche durch die im Vorhinein in die Tür gebohrten Löcher zusammengeschraubt werden.

Nach dem Montieren und Zusammenschrauben des Sicherheitsbeschlags an der ADLO Sicherheitstür, kann der Beschlag von der Außenseite der Tür nicht mehr demontiert oder gestohlen werden.

 

Design des Beschlags:

Design:  Oval, beidseitig.

 

Abdeckung der Schlosseinlage von der äuβeren (ungeschützten) Seite:

Der Sicherheitsbeschlag Kaba Gege wird in der Ausführung AK mit völliger Abdeckung des Schlosszylinders, die die Sicherheit des Beschlags und des Zylinders erhöht, geliefert.

 

Sicherheit:

Der Sicherheitsbeschlag Kaba Gege Typ 2600 wurde nicht nach der Norm STN ENV 1627 auf Sicherheit getestet.

Der Beschlag wurde nach der STN EN 1906 auf die Sicherheitsklasse 3 zertifiziert und nach den Anforderungen des Nationalen Sicherheitsamts (NBÚ) wurde der Beschlag auf den Grad der Geheimhaltung - „geheim“ zertifiziert, wodurch dessen Fähigkeit als eine mechanische Abwehrung zum Schutz von geheimen Tatsachen bis zu dem Grad der Geheimhaltung „geheim“ (einschließlich) zu dienen, bestätigt wird.

Der Sicherheitsbeschlag mit der Bezeichnung AK hat an der Stelle, wo der Schlüssel in den Schlosszylinder eingeschoben wird eine Sicherheitsabdeckung, die die Sicherheit des Beschlags wesentlich erhöht. Die Abdeckung schützt den Schloss­zy­linder gegen Aufbohrung, bzw. gegen gewaltsame Überwindung mit Werkzeug, oder gegen einen Bruch des Zylinders.

 

Einschränkung:

In der Grundausführung kann der Beschlag an Türen mit einer Stärke von 40-45 mm montiert werden. Abstand zwischen den Achsen der Türklinke und der Trommel des Zylindereinsatzes beträgt 90 mm.

Auf Wunsch kann der Beschlag auch in einer Ausführung für stärkere Türen, oder Türen im anderen Design, wie z. B. Profiltüren, Kassettentüren, oder Thermo-Türen mit verlängerten Schraubenbolzen geliefert werden.

Der Sicherheitsbeschlag mit der Bezeichnung AK hat an der Stelle, wo der Schlüssel in den Zylindereinsatz ein­ge­schoben wird eine Sicherheitsabdeckung, sodass ein Zylindereinsatz mit verlängertem Schlüsselschaft verwen­det werden muss.

 

Montage:

- Die Montage des Sicherheitsbeschlags auf Ihre Tür kann auch separat bestellt werden.
- Ein durchschnittlich gewandter Heimwerker kann den Beschlag auch selbst montieren.
- Ausrichtung des Beschlags ist universell, der Beschlag kann in einfacher Weise für eine rechte oder eine linke Tür angepasst werden.

 

Verfügbarkeit:

Auf Wunsch. Über Bestellungsmöglichkeiten informieren Sie sich bitte bei der nächstgelegenen ADLO Verkaufsstelle.

 

Zubehör des Sicherheitsbeschlags Kaba Gege (ist in der Packung beinhaltet):

Äußerer und innerer Beschlagsschild.

Fanggriffe des Beschlags - von der Außenseite Türklinke, von der Innenseite Türklinke.

Schraubenbolzen, Schrauben, Verbindungs­vierkant der Türklinken, Madenschraube für Befestigung der Türklinke, Inbusschlüssel für die Montage des Beschlags.

Montage- und Bedienungsanleitung.

 

Guter Rat:

Das Gesamtergebnis einer ADLO Sicherheitstür mit aufmontiertem Sicherheitsbeschlag erfreut auch einen sehr anspruchsvollen Kunden.

Der Sicherheitsbeschlag hat von beiden Seiten eine Türklinke, wenn die Tür also nur zugeschlagen ist, kann sie wann immer von der ungeschützten Seite geöffnet werden. Deswegen ist es wichtig (wenn die Tür sicher sein soll) sie mit einem Schlüssel zuzusperren.

Adlo de